790px-Dolnoslaskie_in_Poland.svg
Woiwodschaften

Die Woiwodschaft Niederschlesien (polnisch województwo dolnośląskie) ist eine der 16 Woiwodschaften, in die sich die Republik Polen gliedert. Sie umfasst den südwestlichen Teil Polens und grenzt innerhalb des Landes an die Woiwodschaften Lebus (Norden), Großpolen (Nordost) und Oppeln (Südost) sowie im Südwesten an die deutsche und tschechische Staatsgrenze. Im Süden Niederschlesiens liegt mit dem zu den Sudeten gehörenden Riesengebirge eine der wichtigsten Fremdenverkehrsregionen Polens. Hauptstadt ist Breslau.

Die Woiwodschaft wurde benannt nach der Region Niederschlesien.

Die Woiwodschaft Niederschlesien wird in 26 Landkreise unterteilt, wobei vier Städte kreisfrei bleiben. Sie bilden zwar unter ihrem Namen ebenfalls einen Landkreis, gehören ihm aber selbst nicht an. Niederschlesien ist außerdem in drei Bezirke (Administrative Region) unterteilt: Wałbrzyski, Legnicki, Jeleniogórski.

[via de.wikipedia.org]

Empfehlen